Nutzen Sie unseren
Callback-Service,
wir rufen Sie zurück.
0 95 67 / 4 35
Callback-Service

Schienenkreuzfahrt durchs Molliland

Wismar © DR pics - stock.adobe

Wo die Ostseewellen…

4-Tagesreise vom 25.09. – 28.09.2022

Die UNESCO Welterbe- und Hansestadt Wismar empfängt Sie mit offenen Toren. Das Wendische Viertel mit seinen Kirchen St. Marien, St. Georgen und St. Nikolai muss man gesehen haben. Entspannen Sie auch bei der Bahnfahrt mit der Molli-Schmalspurbahn.

Sonntag, Anreise mit Schwerin

Am frühen Morgen beginnt unsere Reise im letzten Zustiegsort und führt uns auf der Strecke Erfurt – Magdeburg nach Schwerin. Hier reiht sich abwechslungsreich und malerisch Sehenswertes in der alten Residenzstadt aneinander. Von den quirligen Pfaffenteichtreppen zum anmutigen Schlossgarten: Das Wasser, bildschöne Gebäude und alte Plätze prägen das Bild des historischen Stadtkerns. Erkunden Sie die Stadt auf eigene Faust. Danach werden wir schon im Hotel WYNDHAM GARDEN in Gägelow erwartet. Nach der Zimmerverteilung erfolgt das Abendessen im Hotel.

Montag, Hansestadt Wismar und Poeler Fischbrötchen

Unser erster Morgen im hohen Norden startet mit einem Frühstück vom Buffet. Danach geht es mit unserer Reiseleitung weiter nach Wismar. Bei einer Hafen- und Seerundfahrt in Wismar sehen Sie die Stadt von einem anderen Blickwinkel. Erleben Sie auch Poel, eine der größten Inseln Mecklenburg-Vorpommerns! Kopfsteinpflaster, alte Gutshäuser und Bauernhöfe prägen das Bild der Insel. Sie dürfen nicht an der Ostsee gewesen sein, ohne ein typisch Mecklenburger Fischbrötchen zu genießen. Danach fahren wir zurück ins Hotel und genießen das Abendessen.

Dienstag, Schienenkreuzfahrt durchs Molliland

Nach dem Frühstück geht es mit der Reiseleitung nach Rostock. Seit knapp 800 Jahren wird hier Stadtgeschichte geschrieben und noch immer versprüht das einstige Mitglied der Hanse viel von seinem Charme. Die typischen Backstein-Fassaden und Giebelhäuser unterschiedlicher Epochen künden ebenso wie die machtvollen Kirchen vom Reichtum der Kaufleute im Mittelalter. Auf der Fahrt zum Ortsteil Heiligendamm, dem ältesten deutschen Seebad, kann man die längste Lindenallee Europas bewundern. Wir unternehmen eine kurzweilige Bahnfahrt mit der Molli-Schmalspurbahn nach Kühlungsborn. Hier ist eine Fülle historischer Gebäude im Stil der Bäderarchitektur zu finden. Lassen Sie das vergangene Jahrhundert vor Ihren Augen wieder lebendig werden. Abendessen im Hotel.

Mittwoch, Heimreise mit Zwischenstopp in Magdeburg

Nach eindrucksvollen Tagen im Norden und dem letzten Frühstück im Hotel machen wir uns wieder auf in Richtung Heimat. In einer der ältesten Städte in den östlichen Bundesländern können Sie bei freiem Aufenthalt die Stadt Magdeburg erkunden. Im Anschluss geht es über die Bundesstraßen und Autobahnen weiter nach Hause. Rückankunft wird gegen 20.00 Uhr sein.

 

und das ist alles drin …

  • Sie reisen im modernen Fernreisebus 
  • Gesamte Planung & Organisation der Reise
  • 3 x Übernachtung im 4*-Hotel WYNDHAM GARDEN in Wismar-Gägelow
  • 3 x reichhaltiges Buffet-Frühstück
  • 3 x Abendessen als 3-Gang-Menü oder Buffet
  • Freier Aufenthalt in Schwerin
  • Ganztagesreiseleitung für Ausflug „Wismar“
  • Hafen- und Seerundfahrt in Wismar
  • Fischbrötchen auf der Insel Poel
  • Ganztagesreiseleitung für Ausflug „Schienenkreuzfahrt durchs Molliland“
  • Mollifahrt zwischen Heiligendamm – Kühlungsborn
  • Freier Aufenthalt in Magdeburg
  • Nutzung Freizeitbereich mit Schwimmbad, Sauna, Dampfbad, Sonnendeck und Blockhaussauna
  • Ortstaxe für den gesamten Aufenthalt
  • Insolvenzversicherung

Fahrpreis:
399,00 € pro Person im Doppelzimmer
Einzelzimmerzuschlag: +48,00 €

Sie reisen mit 4 Personen, dann können wir Ihnen einen Schnäppchenrabatt von € -60,00 für die Minigruppe gewähren. 

 

Anmeldung:

Wir freuen uns auf Ihre telefonische Anmeldung.

Nach Anmeldungseingang senden wir Ihnen innerhalb von 5 Tagen eine schriftliche Anmeldebestätigung zu, in welcher wir Ihnen die Reisebuchung und die Sitzplatznummer im Bus bestätigen. 10 Tage vor Reisebeginn erstellen wir Ihnen ein schriftliches Reiseticket, in welchen wir Ihnen mitteilen, wann und wo Sie in unseren Reisebus zusteigen können. Wir bemühen uns, Sie möglichst im Heimatort aufzunehmen.

Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen für Bus- und Gruppenreisen, welche Sie unter dem Punkt „Rund ums Reisen“ finden.